Meine Blogziele 2016

Heute gibt es eine kleine Premiere: und zwar meine erste Teilnahme an einer Blogparade. Die beiden Mädels von Test-Tussen.de haben eine Blogparade zum Thema Blogziele in 2016 gestartet.

In meiner Jahrestodo-Liste habe ich sie zwar schonmal geschrieben, aber heute ich möchte ich näher darauf eingehen.

weiter bloggen

Wenn es ums Bloggen geht, kann sich mein Durchhaltevermügen schnell mal verabschieden, weshalb das hier auch schon mein vierter Blog ist. Aber dieses Mal möchte ich wirklich dran bleiben.

Bloggerfreundschaften schließen

Freunde sind nie eine schlechte Idee – das gilt auch für die Bloggerwelt. Zwar hab ich einige Leute, mit denen ich immer gegenseitig kommentiere, aber ich würde dieses Jahr gerne sowas wie eine richtige Freundschaft mit einigen Bloggern aufbauen.

Blogparade oder -special starten

In fünf Monaten haben schon zwei Blogspecials ihren Platz auf vapaus gefunden – einmal meine Back to School Reihe und dann mein Adventskalender. Das beide so gut geklappt haben – obwohl mir der Adventskalender doch etwas Kraft und Lust geraubt hat – macht mich noch immer total glücklich.

Deswegen dürfen sie 2016 auf keinen Fall fehlen.

50 Leser-Marke knacken

Das Leser, Follower und Abonnenten nicht alles sind, ist mir schon klar, aber man freut sich trotzdem, wenn man weiß, dass man mit dem, was man macht, mehr Menschen erreicht. Und für den einen oder anderen wirken 50 Leser vielleicht lächerlich, aber das ist mein erster “großer” Meilenstein, den ich hoffentlich dieses Jahr erreiche.

Gastblogger haben und Gastblogger sein

Ich lese immer sehr gerne Gastbeiträge und hab mich bei meinem Adventskalender auch riesig gefreut, dass andere Blogger Beiträge bei mir veröffentlichen wollen. Diese Freude hätte ich auch in diesem Jahr wieder total gerne.

Also, falls ihr Gastblogger sucht oder einer sein wollt, lasst es mich wissen.

Bilderqualität verbessern

Vor kurzem hab ich mir meinen ersten Post hier nochmal durchgelesen. Dabei wurde ich wieder daran erinnert, dass ich mir auf diesem Blog mehr Mühe mit den Bildern geben wollte und ich finde, so schlecht schlag ich mich bis jetzt nicht, aber besser würde es auf jeden Fall noch gehen.

Outfitposts

Ich bin definitiv kein Fashionblogger und habe auch nicht vor jemals einer zu sein, aber an und an ein bisschen Inspiration kann man ja doch sein. Zwar muss ich an meinem vor-der-Kamera-Gefühl wieder mächtig arbeiten, aber das lässt sich in einem Jahr sicher machen.

ein DIY mitfotografieren/mitfilmen

Wie man sicher schon gemerkt hat, tobe ich mich gerne kreativ aus. Die Ergebnisse möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten, aber an der Präsentation kann man noch arbeiten.

Zwar hab ich es ab und an schon versucht, aber meistens wird es mir dann schlicht und einfach zu blöd. Aber wenigstens einmal möchte ich ein DIY anständig für euch mitfotografieren oder sogar mitfilmen.

Visitenkarten drucken (lassen)

Vor einigen Monaten ist ja schon mal ein Beitrag zum Thema Visitenkarten online gegangen und seitdem spiele ich mit dem Gedanken mir welche drucken zu lassen. Das Design steht schon, aber vielleicht kommt in den nächsten Monaten ja noch die eigene Domain dazu.

neue Blogserien einführen

Momentan ist First Flat Inspiration meine einzige laufende Serie und das möchte ich in 2016 ändern. Eine Serie ist schon in Planung und der erste Teil sollte auch diesen Monat online gehen.

Quartalsrückblicke schreiben

Alle drei Monate soll ein kleines Update von meiner Jahrestodoliste online kommen. Außerdem noch Lieblingsmomente, ein Serien- und Buchupdate, Favoriten und was mir sonst noch so einfällt.

Mama und Papa vom Blog erzählen

Und der letzte Punkt meiner Liste und witzigerweise auch den ersten, den ich abhaken kann. Aber dazu gibt es dann im ersten Quartalsrückblick mehr.

Was sind eure Blogziele 2016? Lasst es mich in den Kommentaren wissen oder nehmt bis 15. Februar noch an der Blogparade teil.

Alles Liebe

 

Advertisements

4 thoughts on “Meine Blogziele 2016

  1. Klingt gut, ich habe mir noch gar keine Pläne diesbezüglich gemacht.
    “50 Lesermarke knacken” … das wärs. *lach
    Ich lese weiter gespannt mit, einen schönen Tag noch
    Glück auf
    Frau K.

    Like

  2. Meine Ziele sind ziemlich ähnlich! 🙂 Bildqualität verbessern, mehr Leser bekommen, neue Blogserien und mehr Outfitposts. Den Punkt mit meinen Eltern kann ich schon lange abhaken, die wussten schon von meinem Blog bevor es ihn überhaupt richtig gab! 😛

    Like

  3. Hey,
    den letzten Punkt finde ich toll – vor allem weil ich es gut verstehen kann. Meine (unsere) Eltern/Familie/auch Freunde wissen nicht von unserem Blog und manchmal kann das wirklich schwierig sein. Was habt ihr am Wochenende gemacht? Ja, da nennt man ein Fotoshooting schon mal Spaziergang. Und das, obwohl ich es hasse zu lügen.

    Auf die DIY Beiträge würde ich mich richtig freuen – mir geht es ganz gleich mit Backen. Ab und zu schaffe ich es, mitzufotografieren (wenn es nicht schon dunkel ist und die Kamera ausreichend Akku hat :’D), aber das ist immer so mühsam. Ich bewundere jeden, der es schafft Rezepte und DIY Schritt für Schritt abzulichten, ohne jemals die Geduld zu verlieren :’D

    Liebe Grüße und einen schönen Tag noch,
    Casey

    Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s