W7 In the Mood & In the City

Spätestens seit der In the Buff-Palette – wohl dem Dupe zur Naked 2 schlechthin – sollte W7 den meisten ein Begriff sein. So bin auch ich auf die Marke aufmerksam geworden und hab mir die Paletten auch öfters angesehen, ließ es dann aber doch immer sein.

Bis ich Anfang März die zwei kleinen Paletten, die mich stark an die Naked Basic Paletten, mit welchen ich schon länger liebäugele, erinnern, für unglaubliche 8 Euro auf Amazon entdeckte. Und das sogar versandkostenfrei. Ohne großes Überlegen wurden sie bestellt und dann ging das lange Warten los.

Nach fast einem Monat waren sie dann endlich da und ich konnte es kaum erwarten. Meine erste Reaktion war ziemlich überrascht, da die beiden Paletten um einiges kleiner sind, als ich gedacht hätte, aber das macht sie ja nur noch praktischer für unterwegs.

IMG_0971

Sie sind in kleine Blechdosen verpackt, die einen ganz stabilen Eindruck machen. Die Lidschatten selbst sind in schwarzes Plastik eingelassen. Alles in allem ein solide Verpackung.

In the City

Die In the City Palette ist eher rosa-stichig mit sehr neutralen Farben – selbst die dunkelste Farbe ist nicht so wirklich dunkel. Für den Alltag stell ich sie mir aber perfekt vor, um einfache und natürliche Looks zu schminken.

Die Deckkraft ist bei den Farben eigentlich ganz gut, da die Farben aber alle ziemlich hell sind und ich jetzt nicht unbedingt weiß wie ein Blatt Papier bin, könnte sie auch deswegen etwas leiden.

IMG_0972IMG_0976

In the Mood

In the Mood geht mehr ins Gelbe und hat auch zwei dunkle Töne, die man aber trotzdem noch gut in ein Alltagsmakeup einbauen kann zum Beispiel als Eyeliner-Ersatz.

Shrimp hat mich total überrascht; die Deckkraft ist der absolute Wahnsinn. Auch die beiden dunkelsten Töne sind richtig gut pigmentiert. Die restlichen Farben sind auch ganz okay.

IMG_0973IMG_0977

Bei beiden Paletten habe ich das Gefühl, dass sie sich besser auftragen lassen, wenn die Haut darunter nicht ganz trocken ist. Also vorher einfach mal mit einem Wattepad mit etwas Gesichtswasser drüber gehen.

Alles in Allem bin ich richtig zufrieden mit den Paletten. Vor allem für das Geld. Da darf man wirklich nicht meckern. Und ich hab die Vermutung, dass das nicht meine letzten Produkte von W7 waren.

IMG_0968

Habt ihr Produkte von W7? Seid ihr auf die Marke auch nur durch den In the Buff-Hype aufmerksam geworden oder kanntet ihr sie schon vorher? Oder kennt ihr W7 vielleicht nch gar nicht?

Alles Liebe

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s