the end of a chapter

… is just the beginning of a completely new one.

 

In meinem letzten Post hab ich schon erwähnt, dass ich einige Veränderungen geplant habe und noch nicht so ganz weiß, wo ich anfangen soll. Naja, irgendwann hab ich dann doch irgendwo angefangen und jetzt steht eine -mehr oder weniger – große Veränderung bevor.

vapaus zieht um!

 

Ja, richtig gelesen: vapaus zieht um und zwar auf seine eigene Domain! Ich habe schon länger darüber nachgedacht, aber diese Idee wurde erst jetzt im Sommer in die Tat umgesetzt, damit der Wieder-Einstieg auch definitiv erfolgreich ist.

Ich muss ehrlich sagen, ich hab das Selbsthosten ein wenig unterschätzt und hab vieles doppelt und dreifach machen müssen, weil die nötige Planung gefehlt hat. Aber jetzt steht alles und ich bin richtig zufrieden mit dem Ergebnis.

Denn neben der Domain hat sich natürlich auch das Design wieder geändert und – wie man schon vermuten kann -gefällt es mir richtig gut. Dieses Mal hab ich mich beim Color Scheme auch mehr an meinem Zimmer orientiert, weil dort vermutlich die meisten Bilder entstehen werden.

Außerdem gab es auch eine kleine Veränderung bei den Kategorien; statt vier sind es jetzt nur mehr drei, die mir viel Spielraum lassen: love, explore und create. Love ist wohl ziemlich selbsterklärend: Favoriten, Chattering-Post, Rezepte und Alibi-Halber auch Fitness (daran muss aber noch etwas gearbeitet werden). In Explore findet ihr sowohl alles rund ums Reisen, aber auch Reviews und Beauty und Fashion. In Create landen DIYs, Fotografie, Organisation und alles rund um den Blog.

Und zum Schluss noch die wohl größte Veränderung: das hier wird der vermutlich letzte Beitrag sein, den ihr von mir in Deutsch lest. Denn ab jetzt wird auf Englisch gebloggt. MIt diesem Gedanken spiele ich auch schon länger und ich dachte mir der Relaunch ist ein guter Zeitpunkt um zu switchen.

Ich bin auf jeden Fall extrem aufgeregt, jetzt endlich wieder richtig loszulegen und ich hoffe, ich sehe euch auf vapausblog.com

Alles Liebe, Jacky N.

newchapter.JPG

Advertisements

the first year

Ein Jahr ist es schon wieder her. Ein Jahr seitdem der erste Post hier auf vapaus online ging. Und in diesem kompletten Jahr habe ich es keine Sekunde bereut meinen alten Blog  aufgegeben zu haben, auch wenn das ganze aus einer eher unglücklichen Lage heraus entschieden wurde.

Heute ist es an der Zeit auf dieses erste Jahr zurückzublicken und vielleicht auch den ein oder anderen Blick auf das, was noch komen könnte, zu riskieren.

Continue reading “the first year”

Mein Bullet Journal

Heute sollte eigentlich ein Beitrag kommen, wie ich meine Woche plane. Da ich das aber nicht wirklich mache, sondern mir meine Aufgaben höchstens am Tag davor aufschreibe und auch sonst keine großartigen Termine oder Freizeitbeschäftigungen bevorstehen, wurde diese Idee wieder verworfen.

Um aber trotzdem beim Thema zu bleiben, möchte ich euch heute etwas vorstellen, dass vielleicht dem ein oder anderem noch kein Begriff ist. Und zwar das Bullet Journal.

Continue reading “Mein Bullet Journal”

11.Türchen: Printables für deine Weihnachtskarten {Guest}

Hallo ihr Lieben, mein Name ist Nia und normalerweise blogge ich auf meinem Lifestyle-Blog butfirstcreate.com. Heute jedoch bin ich beim Adventskalender von Jacky zu Gast und freue mich sehr darüber.

Weihnachten rückt immer näher, habt ihr schon alle Geschenke zusammen? Kekse gebacken? Christbaum gekauft und schon dekoriert? Und die Weihnachtskarten geschrieben? Ich hoffe nicht, denn ich habe für euch vier verschiedene Printables für eure Weihnachtskarten. Continue reading “11.Türchen: Printables für deine Weihnachtskarten {Guest}”

Leuchtturm1917 vs. Filofax

Vielleicht hab ich es schon mal hier erwähnt – ziemlich sicher sogar – aber zur Sicherheit lieber nochmal: Ich liebe alles, was nur ansatzweise mit Kalender, Organisation oder Listen zu tun hat. Und wie man sich jetzt unschwer denken kann, ist auch der Filofax-Hype nicht ganz spurlos an mir vorbei gegangen. Deshalb durfte Anfang dieses Jahres der Filofax Original Patent Nude in Personal bei mir einziehen und ich könnte ihn mir noch immer Ewigkeiten anschauen und durchblättern, einfach weil ich ihn so hübsch finde.

Aber da es doch ein ganzes Stück Geld ist, wollte ich euch heute mal einen Vergleich mit einem Kalender von Leuchtturm1917 zeigen. Ich steig 2016 jetzt auch auf einen Leuchtturm um. Weshalb werdet ihr in den folgenden Punkten noch lesen; ich will ja nicht alles vorweg nehmen.

Continue reading “Leuchtturm1917 vs. Filofax”